Standort: Auslaenderin: Staatsangehörigkeit der Kinder | Sprache: de

Schriftgrösse / Farbversion

Farbe: Schwarz/WeissFarbe: Schwarz/Weiss

Navigation zu den Kapiteln

Navigation zu den Kapiteln überspringen

Inhalt

Kapitelnavigation ""

 

Staatsangehörigkeit der Kinder

Als Mutter von Kindern mit deutscher Staatsangehörigkeit erhält die Ausländerin eine Aufenthaltserlaubnis, wenn sie mit den Kindern zusammenlebt.

  • Eheliche Kinder deutscher Väter erhalten durch Geburt deren Staatsangehörigkeit.
  • Nichteheliche Kinder deutscher Väter, die nach dem 1.7.1993 geboren sind, erhalten durch Geburt ebenfalls deren Staatsangehörigkeit, wenn die deutsche Vaterschaft festgestellt oder anerkannt wurde.
  • Ein Kind ausländischer Eltern erwirbt mit seiner Geburt ab dem 1.1.2000 die deutsche Staatsbürgerschaft, wenn ein Elternteil seit 8 Jahren seinen rechtmäßigen und gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat und dieser Elternteil eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis bzw. Niederlassungserlaubnis besitzt.

Navigation zu Suche, Übersicht, Seiteneinstellungen, Sprachen und Meinung


Werbespalte(nur in deutsch)

Werbespalte überspringen

Weitere Websites zum Thema:

www.4Uman.info
Tests und Infos für Gewaltausübende

www.spass-oder-gewalt.de
Jugendliche sensibilisieren sich für sexuelle Gewalt

www.save-selma.de
Adventure mit Video zeigt wie man aus Missbrauchs-
Beziehungen entkommt

Pressemappe

Logo presseecho.de

Soll diese Seite bekannter werden?

Was Sie tun können:

1. Link setzen

auf der eigenen Website:
Banner und Code hier downloaden

2. Site weiterempfehlen:

Formular zum Empfehlen der Website







nach oben