Standort: Schritte: Unbedingt beachten | Sprache: de

Schriftgrösse / Farbversion

Farbe: Schwarz/WeissFarbe: Schwarz/Weiss

Navigation zu den Kapiteln

Navigation zu den Kapiteln überspringen

Inhalt

Kapitelnavigation ""

 

Unbedingt beachten!

Weiß der Misshandler, zu welchen Ämtern Sie gehen, können Sie sich vor Übergriffen so schützen:

  • Vereinbaren Sie Termine möglichst außerhalb der regulären Sprechzeiten.
  • Lassen Sie sich von einer Vertrauensperson begleiten.
  • Informieren Sie die zuständigen Mitarbeiter/innen dieser Ämter über eine mögliche Gefährdung.
  • Lassen Sie die Polizei holen, wenn der Misshandler Sie in den Ämtern bedroht oder verfolgt.

Geheimhaltung!

Bitten Sie darum, dass Ihre aktuelle Adresse durch die Ämter nicht an Dritte gegeben wird (Adresse geheimhalten). Auch eine Postfachadresse (z.B. Frauenhaus) gilt als ladungsfähige Adresse und muss von den Ämtern akzeptiert werden.

Arbeitsplatz

Wenn Sie Ihre Arbeit behalten, bitten Sie Vorgesetzte und Kolleginnen, dem Misshandler keine Auskünfte zu geben und Sie zu warnen, falls er Ihnen auflauert.

Navigation zu Suche, Übersicht, Seiteneinstellungen, Sprachen und Meinung


Werbespalte(nur in deutsch)

Werbespalte überspringen

Weitere Websites zum Thema:

www.4Uman.info
Tests und Infos für Gewaltausübende

www.spass-oder-gewalt.de
Jugendliche sensibilisieren sich für sexuelle Gewalt

www.save-selma.de
Adventure mit Video zeigt wie man aus Missbrauchs-
Beziehungen entkommt

Pressemappe

Logo presseecho.de

Soll diese Seite bekannter werden?

Was Sie tun können:

1. Link setzen

auf der eigenen Website:
Banner und Code hier downloaden

2. Site weiterempfehlen:

Formular zum Empfehlen der Website







nach oben